Donnerstag, 19. September 2019

Santuario las Lajas - ein himmlisches Bauwerk

Santuario las Lajas, Kolumbien
Nur 10 Kilometer von der Grenze zu Ecoador entfernt liegt eines der bekanntesten Wallfahrtszentren von Kolumbien - das Santuario las Lajas.
Was aussieht wie Kolumbiens Antwort auf "unseren" König Ludwig und seine Schlösser, hat ür die Gläubigen in Kolumbien einen "realen" Hintergrund. Die Wahl des Ortes ist auf eine Sage zurückzuführen. Maria Mueces und ihre stumme und gehörlose Tochter sind hier im Jahre 1754 in ein starkes Unwetter gekommen. Plötzlich fing die eigentlich stumme Tochter an zu spechen. Sie sagte, dass sie von der Jungfrau Maria gerufen werde. Außerdem hat sie auf die von den vielen Blitzen erhellte Silhouette über den hier stehenden Felsen gedeutet. Diese Erscheinung der Jungfrau Maria führte dazu, dass aus diesem Ort ein Wallfahrtsort wurde, den man schließlich mit der Errichtung der Basilika “Las Lajas” 1919-1949 würdigte.

Santuario las Lajas, Kolumbien 

Santuario las Lajas, Kolumbien